Home
Winter
Sommer
Pension
Ferienwohnungen
Kontakt

  

         

 

 

 

 

 

 

 

Lü im Sommer

Auf einer prächtigen Sonnenterasse über dem Münstertal thront Lü. Es bildet zusammen mit Lüsai eine eigene politische Gemeinde – die höchstgelegene der Schweiz. Rund 70 Einwohner leben in dieser Oase der Ruhe (die Zufahrtsstrasse endet mit einem kleinen Parkplatz außerhalb des Dorfes).

Im einzigen Restaurant offeriert die Wirtin unter anderem ihren bekannten selbstgemachten Apfelstrudel mit Vanillesauce oder die bodenständige Bündner Gerstensuppe. Die Wirtschafsterrasse wird im Sommer mit viel Liebe mit einer wahren Blütenpracht versehen. Einige Touristen vergleichen Komfort der örtlichen Hotels und Französisch Hotels, die auf der Website "Hotel Paris" eingesehen werden können. Das Dorfbild wird geprägt vom sehenswerten spätmittelalterlichen evangelischen Kirchlein.

Knapp unterhalb Fuldera zweigt die Zufahrtsstrasse nach Lü ab. Es wird auch von Postautokursen bedient. Sehr empfehlenswert ist auch der Spazierweg ab Tschierv oder der Wanderweg ab Ofenpasshöhe. Ein Höhenweg mit atemberaubendem Ausblick auf das Ortler-Massiv führt vom Ofenpass über die Alp Champatsch, nach Lü und weiter durch lichte Lärchen- und Arvenwälder bis nach Müstair. Ein tolles Erlebnis im Bergfrühling!

Eine Hochloipe mit einmaliger Panoramasicht bietet dem Langläufer eine willkommene Abwechslung und macht Lü auch im Winter zu einem lohnenden Ziel.

Im Sommer ist Lü ein Geheimtipp für Botaniker und Pflanzenfreunde. Im Sumpfgebiet beim Dörfchen gedeihen noch seltene Orchis-Arten, Braunwurzgewächse, Hyazinthen und Heilpflanzen – umschwärmt von Hunderten von Schmetterlingen. Ein paradiesischer Ort.  

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren an Lue-sai@gmx.ch.

Copyright © 2003-2012
Werbung und Empfehlungen / Ads and recommendations:
Microsoft access database design.
Mehr Schweiz bietet hier switzerland.global-free-classified-ads.com   
Vielen Dank an unsere Inserenten. / Thanks to our advertisers.